info@mv-startups.de
jangan login asu|

Businessplan - Häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt findest du die häufigsten Fragen zum Businessplan. Nicht alle können wir umfassend - manche nicht einmal zufriedenstellend - in der gebotenen Kürze beantworten (Oder bist du bereit, auch mal 5 Seiten am Stück zu lesen?).  Aber wir bemühen uns. :)

Falls deine Frage nicht dabei ist, nicht ausreichend beantwortet wurde oder wenn du neue Fragen hast: Rufe uns einfach an oder schicke eine Email an info@mv-startups.de. Den Rest klären wir am Gründer-Kummer-Nummer-Sorgen-Telefon (ganz oben steht die Nummer).

Kann ich eine Businessplan-Vorlage benutzen?

Im Internet sind viele Businesspläne - von einfachen (und oft genug fehlerhaften oder unvollständigen) Vorlagen bis zu fertig ausgefüllten Plänen zu finden. Doch die aller-, aller-, allermeisten sind nicht die Tinte wert, die es braucht, um sie auszudrucken.

Das gilt insbesondere, wenn du die Pläne nutzen willst, um Fördergelder, Zuschüsse oder Kredite zu beantragen. (Die Behörden und Banken sind nicht doof. Die erkennen einen "falschen" Plan, wenn sie ihn sehen.)

Deshalb ist unsere unbedingte Antwort: Nein, niemals! Nutze keinen vorgefertigten Plan, wenn du nicht absolut sicher bist, dass die Vorlage oder der vorgefertigte Plan wirklich für dich geeignet ist!

Wofür brauche ich einen Businessplan?

Sagen wir es mal so:

Wenn du eine der folgenden Sachen machen willst, wirst du nicht um einen Businessplan herum kommen.

Neugründung, Nachfolgeregelung, Firmenverkauf, Firmenübernahme, Strukturänderung, Neuausrichtung, Fusion, Kooperation, Produkteinführung, Expansion, Kapitalerhöhung, Börsengang, Beantragung von Fördermitteln, Kreditbeantragung, Investitionsentscheidung, Strategische Planung, ...

Oh, du sagst sowas wie "Wie jetzt?! Das ist ja praktisch alles, was man mit einem Unternehmen machen kann!" - Yep, so ist es: Ein Businessplan ist eines der zentralen Planungselemente aller Unternehmen. Immer. Die ganze Zeit. Und wer ihn nicht hat oder nicht pflegt, der wird es über kurz oder lang zu spüren bekommen...

Was kostet das Erstellen eines Businessplans?

Wenn du es allein machst? - Viel Schweiß und Tränen. Und wenn du etwas vergisst, ganz sicher auch die eine oder andere blutige Nase.

Wenn du es von einem Berater - wie beispielsweise MV Startups - machen lassen willst: Nun, das hängt davon ab. Da grundsätzlich jede Idee und damit auch jeder Geschäfts- oder Businessplan unterschiedlich ist und folglich auch unterschiedlich viel Aufwand und Mühe braucht, kann man hier keine Pauschalpreise sagen. Oder wolltest du ein Geschäft "von der Stange" gründen? ;)

Und weil das eine blöde Antwort ist, die ziemlich unbefriedigend ist, versuchen wir es mal mit einer ungefähren Schätzung: Im Regelfall wirst du dich in folgenden Preis-Regionen bewegen:

Für einen sehr einfachen Plan musst du mit mindestens 200 Euro rechnen.

Für Pläne, die du im Zsammenhang mit Bank-Darlehen (KfW-Startgelder) oder anderen Krediten einreichen willst (oder musst), kann es aber durchaus auch 400 Euro oder sogar mehr kosten. (In solchen Fällen verlangen die Geldgeber meistens sehr umfangreiche Planungen.)

Sind Businesspläne für die Beantragung eines Kredits geeignet?

Ja, unbedingt! Das ist einer ihrer vielen Existenz-Gründe. :)

Tatsächlich wollen Banken und andere Kredit-Geber (aber auch potenzielle Partner und nicht zuletzt auch das Arbeitsamt) immer einen solchen Plan sehen. Damit fällt es ihnen leichter, deine Vision zu verstehen und sich in sie hineinzuversetzen. 

powered by SOLMON Consulting - www.solmon.de